Hier geht's um die Wurst

Hier geht's um die Wurst

Als bratwurstversessene Verbraucher haben wir vor einigen Jahren mit Erstaunen festgestellt, was in Berlin alles als "Original Thüringer" angeboten wird. 1998 haben wir uns dann dazu entschlossen, dem Elend nicht mehr länger zuzuschauen , sondern es vielmehr besser zu machen.

Unser Ziel war es , die leckersten Bratwürste zu verkaufen.

Keine leichte Aufgabe, denn Thüringen ist groß, und jeder Hersteller nimmt für sich in Anspruch, die besten Würste anzubieten. Wir haben probiert und getestet und uns schließlich für einen Fleischermeister aus unserer Heimatstadt Gotha entschieden, der sein Handwerk schon in 3.Generation betreibt.

Am 17. November 1998 lag dann die erste "ECHTE" auf dem Grill und der Berliner Wochenmarkt am Ostbahnhof war nicht zuletzt auch Dank der Künste unseres Starbräters "Rudi" um eine kulinarische und unterhaltsame Attraktion reicher.

DIE ECHTEN brauchten einen Namen. "Original Thüringer Rostbratwurst" war sowohl zu lang, als auch zu oft mißbraucht; dessen Kürzel "OTR" war uns zu blöd. Da wir bei unseren zahlreichen Verkostungen diese Wurst einstimmig als eine "Echte" definierten, ergab sich also der Name "DIE ECHTEN"

Sind " DIE ECHTEN " wirklich die leckersten Bratwürste ?

Das muß jeder selbst entscheiden. Die beste Bratwurst gibt es wohl nicht. Zu unterschiedlich ist der Geschmack der Leute , zu unterschiedlich auch die Rezeptur von tausenden Fleischern in Thüringen. Es gibt auch nicht das beste Brot oder das beste Bier.

Die Anfänge der Thüringer Bratwurst reichen bis in das 15. Jahrhundert zurück ( siehe Presse - Echo). Aus privaten Hausschlachtungen entwickelten sich Meisterbetriebe, die ihr ganz persönliches Wurstrezept geheimhielten und weitervererbten.Die Gewürzvielfalt der Thüringer Würste ist ebenso groß und unterschiedlich wie die Konsistenz der Bratwurstmasse. Wir bevorzugen die feine Sorte. Naturdarm , Schweinefleisch und Schweinebauch ist ebenso wichtig wie eine feine Gewürzkomposition aus Pfeffer , Salz , Kümmel , Muskat und den kleinen Raffinessen aus dem geheimen Lehrbuch unseres Fleischermeisters !

Soll eine Bratwurst lang und dünn oder kurz und dick sein ?

Eine lange gerade Wurst deutet auf eine Produktion in einer Fleischfabrik hin , eine kurze dicke dagegen wirkt entweder komisch oder unappetitlich . An unsere "ECHTEN" sollte man keine Wasserwaagen anlegen, sie verbiegen sich quietschvergnügt auf dem Holzkohlegrill und kichern ausgelassen wenn sie mit würzigem Bier beträufelt werden.

Kann man "DIE ECHTEN" auch eingepackt mitnehmen ?

Natürlich geht das. Wir packen die Bratwurst in Aluminiumfolie, so bleibt sie mindestens 20 Minuten warm, und verstauen sie mit einer Kleinpackung Senf sowie Brötchen und Serviette in einer Tragetasche. Für Wochenendpartys und Grillfreunde bieten wir unser Spezialpack an:

10 " ECHTE " sind eingeschweißt mindestens 2 Wochen im Kühlschrank haltbar, und bei uns am Stand für 15,- DM erhältlich.